Google Plus schließt nächsten Sommer, wohin wechseln?

Mareta Dagostino
Mareta Dagostino
 Member edited November 25 in Off-Topics
Wie schon durch diverse Medien verbreitet, schließt Google Plus (G+) im nächsten Sommer seine Pforten.

Viele OpenSim Residents sind inzwischen von G+ nach MeWe umgezogen. Dieses Netzwerk ist wohl recht einfach zu bedienen und man kann darin Gruppen gründen. Leider hat es aus meiner Sicht zwei große Nachteile: Erstens ist auch dieses Netzwerk in der Hand einer einzigen kommerziellen Firma, und zweitens können Außenstehende nicht mitlesen. Die Reichweite des Geschriebenen geht also nicht über den Kundenkreis dieser Firma hinaus.

Eine Alternative könnten Netzwerke im Fediversum sein. Ähnlich wie im Hypertext oder Hypergrid benötigt man nur einen Account, um Nachrichten zwischen vielen dezentralen Communities auszutauschen. Keine Firma oder sonstige Interessengruppe kann das Fediversum komplett abschalten, ähnlich wie auch niemand weltweit alle OpenSim Server abschalten kann. Neben dem schon recht alten Diaspora* oder dem aktuelleren Friendica ist aktuell Mastodon groß im Kommen. (Mastodon wurde übrigens von einem Deutschen aus Jena erfunden und auch jetzt noch federführend entwickelt.)

Die verwendete Schnittstelle "ActivityPub", um Daten zwischen den verschiedenen Tools auszutauschen, wurde im Januar 2018 vom World Wide Web Consortium zum Standard erhoben.

Lange Vorrede, kurze Eigenwerbung: Mein Umzug von G+ nach Mastodon ist fertig. Dort bin ich zu finden unter https://quey.org/@Mareta und freue mich über alle, die mir dort "folgen" wollen. :)

Liebe Grüße,
Mareta

«1

Comments

  • Data Rossini
    Data Rossini
     Member edited November 25
    Hallo Mareta

    ich bin auch auf der Suche nach einer Alternative für die Datenkraken Google+ und Facebook.
    Auf deinen Hinweis hin favorisiere ich ebenfalls "Mastodon", weil ich ein Freund von "dezentralen Diensten" bin und weil aus Gründen des Datenschutzes die Softwarelösung einen deutschen- , bzw. europäischen Ursprung hat.
    Aber dazu ist es nötig, dass ich mir einen Account bei einem sogenannten "Instanzbetreiber" einrichtet und das soll einer sein, der mir vertrauenswürdig erscheint. Da bin ich noch am eruieren.
    Theoretisch soll es auch möglich sein, sich selbst eine "Mastodon Instanz" einzurichten, wenn man schon einen Server betreibt (z. B. für OpenSim). Es schwebt mir vor, nur für einen eigenen Account.

    Zu dem Thema empfehle ich den Jura Podcast für Rechtsbehelfsbelehrung mit dem Thema "Mastodon und Haftung für dezentrale Netzwerke – Rechtsbelehrung Folge 60 (Jura-Podcast)",
    hier wird "Mastodon" und dessen rechtlichen Aspekte gut durchleuchtet.
    Sehr interessant wird es auch so um 50:00 -59:99. Hier wird auf das Thema Instanzbetreiber, Steuerrecht, Gefälligkeitsdienste/kommerziell eingegangen.
    Zum Schluss wird im Podcast "Mastodon" als eine gelungenen Softwarelösung empfohlen.
    Einer der Podcastsprecher ist jedoch noch auf der Suche nach seinem Account bei irgend einem Instanzbetreiber :) .

    Danke für deinen Hinweis.

    LG

    Data

  • Mareta Dagostino
    Mareta Dagostino
     Member edited November 25
    Hallo Data,

    eine eigene Instanz auf einem eigenen Rechner ist für IT-Erfahrene technisch nicht aufwändig, wenn auch nicht ganz so einfach wie OpenSim. Allerdings empfehlen die Mastodon-Macher, erst mal auf einer existierenden Instanz zu beginnen und einen "Freundeskreis" aufzubauen, wovon dann mindestens etwa 50 auch bereit wären auf die neue Instanz umzuziehen. Der Hintergrund ist, dass es sonst arg ruhig ist auf der lokalen Timeline. Deshalb habe ich keine eigene Instanz für mich alleine installiert.

    Sollte sich mal eine OpenSim Instanz etablieren mit einem zuverlässigen Admin-Team (also kein One-Person-Project), dann kann ich dank Fediverse ja umziehen. Wer mehr als eine private Spielwiese betreibt, hat aber auch größere Verpflichtungen: Neben den von dir erwähnten rechtlichen Überlegungen auch die Verantwortung, nicht die Daten anderer Leute zu verlieren.

    Anmerkung: Meine Mastodon-Aktivität ist auch nur ein Experiment. Ich merke halt, dass Foren nahezu überall tot sind und ich vom Informationsfluss weitgehend abgeschnitten bin. Daher probiere ich halt rum, wo denn alle geblieben sein könnten.

    Liebe Grüße,
    Mareta
  • Christoph Balhaus
    Christoph Balhaus
     Member edited November 25
    Ich habe mir aufgrund deiner Anregung auch einen Account gemacht und werde mir Mastodon in nächster Zeit einmal genauer anschauen.

    Wie finde ich dort Opensim relevante Beiträge? Eine Suche nach dem Hashtag #opensim liefert gerade mal drei Posts - das kann ja nicht alles sein. Ich vermute die Suche beschränkt sich auf das was die Instanz irgendwann einmal an Nachrichten gesehen hat. Gibt es einen Weg auch auf anderen Instanzen zu suchen?

    /Chris

  • Mareta Dagostino
    Mareta Dagostino
     Member edited November 25
    Normalerweise sollte auf allen Instanzen gesucht werden, aber sicher weiß ich das nicht. Mir ist allerdings das Konzept der Hashtags ziemlich fremd. Vermutlich muss man das bewusst beim Schreiben von Beiträgen taggen, etwa die dämlichen Rauten mitten in den Text schreiben? Vielleicht machen das eben nur wenige... Man hat da ja nur 500 Zeichen für den ganzen Text, das ist verdammt wenig und da diverse Wörter unten noch mal mit Rauten anzufügen ist meist nicht drin.

    EDIT: Oben das sind 478 Zeichen.
  • Christoph Balhaus
    Christoph Balhaus
     Member edited November 26
    Die Suche ist tatsächlich auf die lokale Instanz beschränkt :( Steht so sogar in der Doku:

    You can use the search for the following:

    Hashtags - Hashtags known to your instance will show up in this search. Clicking them will run a search for public posts tagged with hashtags that are known to your instance. Unlisted toots don't show up in hashtag searches. The search is limited to posts that are known to your instance, loosely defined as "toots posted or boosted or replied to by people on your instance, and people followed by people on your instance".

    Also Posts die von lokalen Benutzern kommen oder die die lokale Instanz irgendwann einmal gesehen hat. Deswegen nun aber dorthin zu wechseln wo schon alle anderen sind oder sich eine gemeinsame Instanz für ein Thema auszusuchen, wiederspricht dem Geiste eines föderalen Systems.

    Dafür habe ich herausgefunden, wie ich auf fremden Instanzen ohne Account suchen kann. Das wäre ein Workaround, wenn ich jetzt noch wüsste wie ich auf dort gefundene Toots auch antworten kann...


    /Chris



  • Mareta Dagostino
    Mareta Dagostino
     Member
    Keine Ahnung, sorry. Bogus ist auf einer anderen Instanz, den konnte ich problemlos finden und auch auf eins seiner Toots antworten. Aber für mich ist das auch neu und ehrlich gesagt: Neben Freifunk und OpenSim möchte ich mich nicht hobbymäßig noch mit weiterer Software tiefer beschäftigen. Es läuft halt wie es läuft, und was nicht geht geht halt nicht.

    Wenn es was besseres gibt, ziehe ich auch gerne noch mal auf ein anderes Tool um: Möglichst dorthin, wo die anderen sind. Nur geschlossene Systeme, wo man nur eingeloggt mitlesen kann, die mag ich nicht. (Ich möchte nicht andere Leute zwingen, bei Tool YXZ einen Account anzulegen.)
  • Christoph Balhaus
    Christoph Balhaus
     Member
    Naja, die Software wird schon noch reifen.

    Ich habe es hinbekommen auf mastodon.social zu suchen und die Ergebnisse in der lokalen Instanz aufzurufen. Wenn man das in ein Script tun, auf den 20 größten Instanzen suchen und die Ergebnisse zusammenführen würde, bekäme man auch ein ganz gutes Ergebnis. Aber das wäre ein ziemlich kruder Workaround für so ein grundlegendes Problem. Mal schauen wie es weiter geht.
  • brenner23
    brenner23
     Member
    Geh doch zu Facebook B)
    Aber mit Inkognito Brille....

    Ne im ernst..
    Ich bin bei Facebook, Meine Family ist da auch, auch benutzen alle auch Whatsapp...und ich hab ein Konto bei YT, Amazon,Ebay....
    Es ist schwer sich von den großen zu lösen....
    Ich hab auch bei Chaos.socal und bei Mastron eine instanz.... ich weis auch das ich  mir meine eigene Instanz auf meinem Eigenen V-Server oder Homever No-IP.org .... anlegen kann...
    Auch kann man mich bei Tox  erreichen... Handy,Pc ...
    Nun das problem....
    Mein Kumpel und ich echte FB verweiger(damals)  hatten weil es nicht anders ging einen FB account angelegt um mitreden zu können weil ja jeder dabei ist...

    Er hatt sich beschwert, FB saugt deine Daten ab... und was nicht alles.... benuzt aber Whatsapp...
    Ich sagte ihm hol dir Mastrodon, Chaos.Social   Tox chat.....
    Er nur  "kann ich damit auch alle die bei Twitter,Facebook,Whatsapp .... erreichen ??? Dann wäre es ja sinnlos ?"

    Mir fiel erstmal nichts zu ein.... ausser das er die vorhandenen kontakte auch darüber informieren könnte das es alternativen gibt... aber nicht wechseln.... lieber mekkern


    das sind meine  5o cent  dazu ....
  • Lana Callis
    Lana Callis
     Member edited December 5
    Ich finde spin.de (deutsches Soziales Netzwerk, Pseudonyme erlaubt und üblich) wegen des großen Funktionsumfangs ganz interessant. Jeder Account hat Blog, Profil, Zusatzseite und kann Gruppen eröffnen mit Forum, Chat und Wiki; alles (außer Chat) kann so eingestellt werden, dass es auch von außen (für Nichtmitglieder) sichtbar ist. Es gibt Mails und IMs ("Dialoge").

    Wenn man da nach OpenSim sucht, findet sich allerdings bisher nichts.

    Es gibt auch einen englischsprachigen Ableger (spinchat.com).
  • brenner23
    brenner23
     Member
    Ich finde spin.de (deutsches Soziales Netzwerk, Pseudonyme erlaubt und üblich) wegen des großen Funktionsumfangs ganz interessant. Jeder Account hat Blog, Profil, Zusatzseite und kann Gruppen eröffnen mit Forum, Chat und Wiki; alles (außer Chat) kann so eingestellt werden, dass es auch von außen (für Nichtmitglieder) sichtbar ist. Es gibt Mails und IMs ("Dialoge").

    Wenn man da nach OpenSim sucht, findet sich allerdings bisher nichts.

    Es gibt auch einen englischsprachigen Ableger (spinchat.com).
    Ich weiss nicht...
    Ich würde eher eine Plattform wählen wo man überwiegend aud erwachsene Trifft und nicht jedes Kind mit einwilligung der Eltern da rein darf(kann)...
    Kann ja sein das man seine meinung äussert und dann ein aufn deckel bekommt weil ein Kind das gelesen hat... und es nicht versteht... Ich meine unter öffentliche beiträge...die jeder lesen kann...
    Sollte schon ab 18 sein... Wenn ich schon bei Facebook Freunschaftsanfragen von Klara(ich kann mir kein BH leisten) und eine Uschi (ich brauch ein Höschen.....) deren Profile gerade mal nicht ein Tag alt sind... aber egal ich ignoriere es immer :-)
    Und wieviele Deutsche Soziale netzwerke gibt es denn, wo man sagen kann  " klar kenne ich ..."
    Ich sag mal so....
    VK Deutschsprachig  aber Russisches Netzwerk,
    ,StudiVZ Deutsch Personen eher Studenten und
    VZ das gleiche blos jeder,
    gefolgt von mehreren Chatseiten... die man eher nicht dazuzählen kann....
    Dann denke ich  mal wievel werbung wird in unseren kopfen gehämmert  um dahin zu gehen wo alle es wollen...

    Man könnte es vergleichen mit ,soll ich meine Sim in Metropolis oder in OSG hosten... oder gleich ein eigenes Hypergrid.... oder gleich geschlossenes Grid wo sich alle dann bei mir anmelden muss ...

    In Metro oder OSG kann man eine Suchanfrage stellen "clubsim", "party" und schon bekommt men Treffer... und du hast Traffic und bekommst Reichweite...

    Wenn ich mein HyperGrid habe muss ich hier z.B. hier im Forum Werbung machen das ich ne Sim habe wo ein Club drauf ist ... meinHypergrid.de:1234:Clubsim ...

    Was ich damit sagen will, die Masse geht zu den großen , die kleinen  Konzentrieren sich auf Inselnetze... und das ist die macht von FB und co....

    Mal so gefragt, wenn man Radio hört oder man den Fernseher  anmacht..... oder mal in die Zeitung schaut.... ich sehe eher oder höhre meistens "hier kann man dies und das finden Facebook,Twitter..."
    Hat schon irgenwer mal was anderes gehört, gelesen... "Mastrodon, Spin, Tox ????"
    Selbst die E-Mail ist schon obsolet... :-/
    Ich weiss noch, das man damals ein E-Mail Clienten hat , es bag newsfeeds etc... E-Mailverteiler, dies hat auch funktioniert :-)
    (diese gibt es heute immer noch)

    das mal dazu meine 50 cent :-)

  • Mareta Dagostino
    Mareta Dagostino
     Member edited December 5
    Tja. Weil "alle" OpenSim User bei Facebook oder Whatsapp sind, und ich mich weigere einem ausländischen Großkonzern (und ggf. fremden Geheimdiensten) meine Handynummer zu verraten, wo meine Personalausweis-Identität dranhängt, schalte ich dann den Server ab, sobald das letzte OpenSim Forum endgültig gestorben ist?

    Keine guten Zukunftsaussichten, gerade wenn man das größer denkt. Ich sage nur Personen-Tracking durch Smartphone-Tickets im öffentlichen Verkehr, was gerade auch sehr angesagt ist. Meine Papierschnipsel vom Automaten geben niemandem Auskunft, wo ich wann in welchen Bussen/Zügen das Ticket in einen Stempelautomaten gedrückt habe.

    (Wer es noch nicht erraten hat: Mein Smartphone benutze ich wie ein Internet-Cafe, also regelmäßig auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, keine Kontakte, keine E-Mail, und ausgeschaltet wenn ich kein Telefonat vorher per E-Mail verabredet habe oder im Internet was nachschauen muss. Wenn ich mich in Google einlogge, bekomme ich jedesmal eine Warn-Mail, dass jemand von einem unbekannten Gerät auf meinen Account zugegriffen hat. Und jetzt dürft ihr mich mit Aluhüten bewerfen... :mask: )
  • TommyJonas
    TommyJonas
     Member CreativeGroup
    Hi 

    Gestern versuchte ich mich bei Mastodon zu registrieren, dies ging sogar,... allerdings ich warte nun seit ca. 17 Std. auf die Bestätigungsmail.

    Habe auch schon eine weitere Mail "beantragt", kam auch nicht an.

    Echt ein super System <span>:persevere:</span>

    Grüße Tommy
  • Mareta Dagostino
    Mareta Dagostino
     Member
    Hallo Tommy,

    ich bin persönlich auch nicht begeistert von dem Tool. Auch habe ich bisher dort keinen Kontakt zu OpenSim Nutzern gefunden, die nicht eh schon hier oder im GridTalk Forum schreiben.

    Weiterhin suche ich noch erfolglos nach Resten von Community, die sich außerhalb der Gated Communities herumtreiben. Nachdem ich inzwischen zwei Jahre nur abgewartet hatte in der Hoffnung, dass sich der Trend von selber dreht, möchte ich nun etwas aktiver suchen.

    Zu deinem Account-Problem: Mastodon ist dezentral, du musst dich nicht direkt in der überfüllten "mastodon.social" anmelden. Eine große Auswahl von Servern mit unterschiedlichen Schwerpunkten gibt es z.B. dort: https://joinmastodon.org/

    Liebe Grüße,
    Mareta

  • TommyJonas
    TommyJonas
     Member CreativeGroup
    Hi Mareta, alle Leser, Freunde und Bekannte

    Danke für den Hinweis und ich habe es mir angeschaut.

    Wenn ich aber auf einen Server will muss ich mich anmelden, was nicht geht, da die Registrierung ja immer noch nicht abgeschlossen ist.

    War ja nur Neugier von meiner Seite aus <span>:smiley:</span>

    Ich bin nach wie vor bei FB und nutze WhatsApp und tlw. FB, so habe ich direkten Kontakt zu meinen Freunden und Familie ohne dass man ständig am Telefon hängt oder vorbei kommen "muss".
     
    ***********************
    Ich schweife mal ein bisschen ab
    ***********************

    Ich habe keine Angst vor "Spionage", denn wir sind schon sehr lange seeeehr gläsern auch ohne WhatsApp und FB.

    Da gibts dann auch noch Discord, Teamspeak, Dropbox und div. andere Systeme.
    ähm... die sollen sicher sein ???? 

    Im Gegenteil, wenn Behörden sich für meine Beiträge in WhatsApp oder FB interessieren, lesen sie dass ich ein ganz normaler Mensch bin mit Ängsten, Freuden, Nöten, Wünschen und ein paar enge Freunde. 

    Das können die doch lesen, wenn se Langeweile haben <span>:smiley:</span>

    Es wird immer wieder neue Systeme geben die behaupten dass man dort "sicher" ist, wer es glaubt...

    Niemand und nichts ist im Internet sicher.

    Wer sich nicht ausspionieren lassen will sollte Internet, Handy und Telefon am besten abbestellen und sich im Keller einsperren und verstecken.

    Das ist halt "die neue Zeit".

    Jeder hat Angst vor Spionage aber nutzen genau die Systeme wo es am einfachsten ist Leute auszuspionieren. 

    Ich kann mich noch erinnern wie das Internet nach Deutschland kam, was eine coole Zeit und ich vermisse sie.

    Zu dieser Zeit dachte niemand an Spionage und negative Dinge.

    Wir freuten uns endlich Weltweit Dinge anbieten zu können oder auch selber auf die Suche nach neuen Sachen und Leuten gehen.

    Zu der Zeit bin ich mit meinem "Club" vom BTX in`s Internet gegangen und hatte direkt ein Forum, welches 10 Jahre lang mit sehr vielen Mitgliedern wirklich sehr aktiv war.

    Es wurden wahre und erfundene Geschichten geschrieben und veröffentlicht.
    Es wurden private Bilder und schon kleine Videoschnipsel im Forum eingespielt und gezeigt.

    Niemand dachte damals an "Oh mein Gott, wir können unsere Lebensgeschichten nicht schreiben, wir werden damit ja ausspioniert." 

    Im Gegenteil.. Alle wussten damals dass die Kripo das Forum im Auge hatte und über die gesamte Zeit hatten meine Mitglieder keine Angst davor und niemandem passierte irgendwas. Es war einfach nur genial, lustig und auch sehr interessant.

    Vieles wird seit Jahren so sehr aufgebauscht und schlecht gemacht. 

    Ich finde es wirklich sehr schade, denn wer das Internet richtig nutzt und nicht untere Paranoia (oder wie man das schreibt) leidet, der kann sehr viel interessantes, lustiges und auch trauriges finden.

    Wer keine Angst davor hat kann selber seine Lebens- oder Leidensgeschichte veröffentlichen und sich Luft machen.

    Na gut, ich schreibe nicht wirklich alles in FB, bin ich ehrlich.

    Dafür schreibe ich um so mehr in WhatsApp in meiner eigenen Gruppe und ich bin mir 100% sicher dass nicht nur meine Freunde, die mit dabei sind, es lesen. 

    Wie schon geschrieben, mir doch egal !

    Uff nun habe ich mal wieder einen halben Roman geschrieben <span>:smiley:</span>

    Ich wünsch euch Allen eine schöne Adventszeit
    Euer
    Tommy
  • Lana Callis
    Lana Callis
     Member
    brenner23 said:

    Sollte schon ab 18 sein...


    Wenn man sich bei Spin einloggt, hat man die Option, das auf dem allgemeinen oder einem "Erotik-Server" zu tun. Ob bei letzterem aber ein bombensicheres Altersverifikationssystem genutzt wird, weiß ich nicht, ich habe mich damit nicht befasst. Ich habe aber auf dem allgemeinen Server manchmal mitbekommen, dass jemand, der nicht jugendfreie Inhalte z. B. in sein Profil gesetzt hatte, "auf den Erotik-Server verbannt" wurde.

    brenner23 said:

    Dann denke ich  mal wievel werbung wird in unseren kopfen gehämmert


    Bei Spin sieht man mit kostenlosem Account über den Profilen anderer Nutzer manchmal einen schmalen Werbebanner. Mit "VIP"-Account (zwischen 2 Euro und 2,99 Euro im Monat je nachdem, wie lange man bucht) kann man jegliche Werbung abschalten (so dass auch Nutzer ohne VIP über dem eigenen Profil keine Werbung mehr sehen). (Weitere Vorteile: mehr Zusatzseiten, man kann das Farbschema der eigenen Seiten frei gestalten, unbegrenzt Bilder hosten / einbinden, in mehreren Chaträumen gleichzeitig sein u.a. Der kostenlose Account ist aber völlig ausreichend, ich hatte die meiste Zeit kein VIP.)
Sign In or Register to comment.

Welcome

It looks like you're new here. If you want to get involved, click one of these buttons!

Discussions

© Copyright 2018 - Metropolis Metaversum
All times are GMT