Sicherheits-Warnung zu Währungs-Systemen

Lena Vanilli
Lena Vanilli
 Administrator edited June 16 in General Themes
Huhu Metropolitaner,

die Warnung von Nebadon (OSGrid) zum Thema Währungs-Systeme ist zwar schon etwas älter, aber aus "gegebener Veranlassung" darf ich hier auch nochmals auf diese Problematik eingehen.

Ähnlich wie OSGrid, werden wir auf Metropolis in absehbarer Zukunft kein gridweites Währungssystem einsetzen. Dies hängt mit der noch recht unstabilen Funktionalität des OpenSim zusammen. Im heutigen Entwicklungsstadium des OpenSim wäre die Einführung eines gridweiten Währungs-Systems nicht nur riskant, sondern nach unserer Einschätzung auch fahrlässig.

Wir werden auf der anderen Seite aber den Ownern der Regionen nicht verbieten können, auf ihren Regionen die Funktionen eines Währungs-Systems (wie z.B. VirWox) anzubieten. In diesem Zusammenhang bitten wir aber um Verständnis, dass wir für Funktionen eines Währungs- bzw. Abrechnungs-Systems weder eine Gewähr noch Support bieten können.

Falls ihr ein solches System nutzen wollt, dann seid euch der Risiken bis hin zu einem Totalverlust eurer Investitionen bewusst.

Für weitergehende Fragen stehe ich euch jederzeit gern zur Verfügung.

Das Original-Posting von Nebadon im OSGrid-Forum findet ihr hier:
http://forums.osgrid.org/viewtopic.php?f=5&t=1642

Viele Grüße
Lena
«1

Comments

  • Anonymous
    Anonymous
    edited 6:52PM
    Hi Lena,
    bleibt nur noch 1 zu sagen:
    wer die Zeit opfert um Linden oder OS als Zahlungsmittel einzuführen, kann sich auch still auf ne Bank setzen und Enten füttern,
    ist bei dem Wetter nicht schön, macht aber mehr sinn.
    Diese Pseudowährungen wird es als offizielle Währung bestimmt nicht geben, keiner der Sponsoren geht damit in die Wirtschaft.
    Wer will schon eine Währung deren wert von einem Konzern wie Linden Labs festgesetzt wird ??? Dann gebt es mir, ich tausch es in Monopoly um :lol: :lol:
    Sucht Euch einen Partner der weiß was er tut, z.B. PayPal, die sind gut, akzeptieren alle Währungen, sind aber nicht billig, der Verkäufer zahlt die Provision, 10% vom Verkaufspreis. Der Support ist gut und kompetent, einfach mal anrufen und nachfragen.
    Aber wie Lena sagte, wartet noch ab bis zur 1.0 OS Version und wenn die stabil stabil arbeitet......... good luck and happy business ;)
  • LadyContessa Barbosa
    LadyContessa Barbosa
     Member edited 6:52PM
    oh hat sich ja einiges wieder getan. sorry war einige zeit still, hab nen neuen job da ist es derzeit sehr stressig. arbeite im mom auf ner bowlingbahn, und naja derzeit hauptsaison.
    aber zurück zum thema. ne metro währung? klingt interessant, ich war zwar immer gegen währungen, aber natürlich muss man aufpassen das man sich selbst nicht ausschliesst, also gesammt.
    würd gern etwas mehr allerdings erfahren darüber lena^^
  • Lena Vanilli
    Lena Vanilli
     Administrator edited 6:52PM
    Huhu LadyC,

    nein nein, wir beabsichtigen nicht irgendeine Währung einzuführen. Jeder mag das auf seinen Regionen selbst regeln.

    Aber: Wer weiß, was aus VirWox und Genossen wird. Schließlich untrliegen sie seit 2009 EU-weit der Bankenaufsicht. Warum? Weil VirWox z.B. kein geschlossenes System ist und man das Spiel-Geld in echtes Geld konvertieren kann. Und das ist wieder Bankentätigkeit, was eine Menge an Regularien mit sich zieht.

    Die nationale Bankenaufsicht in Deutschland (BAFIN) bestätigt das. Die Rechtsgrundlage gibt es EU-weit bereits seit 2009, wurde aber erst in wenigen Fällen angewendet. Dies will man jetzt ändern. ;) Ich finde das gut! Wenn Jemand sich als Bank betätigt, dann soll er auch die Kriterien erfüllen (Haftungs- und Rückstellungsrichtlinien usw.). So wie z.B. PayPal.

    Viele Grüße
    Lena
  • LadyContessa Barbosa
    LadyContessa Barbosa
     Member edited 6:52PM
    naja banken sind genauso verbrecher. was bringt es also wenn ein verbrecher dem anderen auf die finger schaut lach^^
  • Lena Vanilli
    Lena Vanilli
     Administrator edited 6:52PM
    Huhu liebe Metros,

    aus "gegebener Veranlassung" (Avination) darf ich nochmals auf diesen Thread hinweisen, und vor der Nutzung virtueller Währungssysteme warnen.

    Es war nur eine Frage der Zeit, dass sich die unzureichenden Sicherheitsmaßnahmen bei den Anbietern virtueller Finanzdienstleistungen rächt. Wer mit soviel Ignoranz und Selbstüberschätzung in unverantwortlicher Weise mit den Daten der Kunden umgeht, muss über Kurz oder Lang mit den Folgen rechnen.

    Virtuelle Finanzdienstleistungen sind lupenreine Bankgeschäfte, welche nach den allgemein gültigen Rechts- und Sicherheitsvorschriften abgewickelt werden sollten. Das ist aber nicht der Fall. In unverantwortlicher Weise wird solche Billig-Software in Grids mit fehlerbehafteter Basis-Software (OpenSim) und entgegen der nationalen und internationalen Rechtsgrundlagen implementiert.

    Wir können nur nochmals davor warnen, solche Finanz-Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Ihr solltet dabei auch bedenken, dass die Kommunikation bei ALLEN Systemen ungesichert abläuft. Niemand hat SSL / TLS im Einsatz. So kann sich jeder halbwegs clevere Dieb die interessanten Daten aus dem Data-Traffic herausziehen.

    Außerdem sind wir davon überzeugt, dass es gerade im europäischen Raum bald eine böse Überraschung für die Anbieter dieser Finanz-Dienstleistungen geben wird. Und zwar dann, wenn die Aufsichtsbehörden (in Deutschland die BAFIN) diese virtuellen Dienstleistungen nicht mehr als "Spielgeld" innerhalb eines Rollenspiels ansehen.

    Avination und Melanie Thielker haben viel Geld verloren. Das ist traurig. Aber sie können noch von Glück sagen, dass dies nicht in Europa stattgefunden hat. Denn dann bliebe es nicht beim Verkauf eines Familien-Autos, sondern dann müsste sich Avination vor Gericht verantworten.

    Liebe Grüße
    Lena
  • Dorena Verne
    Dorena Verne
     Member edited 6:52PM
    Lena:
    Avination und Melanie Thielker haben viel Geld verloren.
    Nicht zu vergessen, die geprellten User:
    http://www.sluniverse.com/php/vb/other-grids-virtual-worlds/105664-avination-take-money-run.html
  • Sheera Khan
    Sheera Khan
     Moderator edited 6:52PM
    Huhu Lena,
    Aber sie können noch von Glück sagen, dass dies nicht in Europa stattgefunden hat.

    *giggles* Du greifst da etwas vor, Lena. Noch sind die Briten in Europa, wenn auch nur man gerade eben so ^^

    Auszug aus den länglichen TOS von Avination:
    All notices given by you or required under this Agreement shall be mailed to us at: Avination Virtual Limited, First Floor, Finsgate, 5-7 Cranwood Street, London, EC1V 9EE, United Kingdom.

    Ciaoo

    Sheera
  • Lena Vanilli
    Lena Vanilli
     Administrator edited 6:52PM
    @Dorena: Da hast du wohl recht. Aber sie tut mir schon wieder Leid. Erst das Desaster mit den Osgrid-Assets, und dann das jetzt noch. Der April war glaube ich nicht ihr Monat. ;)

    @Sheera: Ach ja, hatte ich ganz vergessen. Avinaton ist ja in UK gemeldet. Naja, wie du schon schreibst: NOCH sind se in der EU. ;) Aber die Engländer haben ja an vielen Stellen ein Sonderrecht. Wie das mit den Banken ausschaut, weiss ich auch nicht. Ich weiss nur, dass die Melanie in Deutschland neben dem ganzen Schaden noch richtig Ärger mit den Aufsichtsbehörden bekommen hätte.
  • Sheera Khan
    Sheera Khan
     Moderator edited 6:52PM
    Huhus liebe Metros,

    leider ist es nicht ganz einfach, einen unparteiischen und objektiven Überblick über die Angelegenheit zu erhalten. Daher sollte man alle Seiten zu Wort kommen lassen, bevor man sich eine Meinung bildet. Als Nicht-Mitglied des Avination-Grid fehlt mir die Gelegenheit, an inWorld-Besprechungen teilzunehmen - und ich kann ehrlich gesagt auch auf die zu erwartenden Dramen verzichten. Daher hier eine kleine Zusammenstellung von Quellen und Diskussionen zum Thema:
    Avination-Blog: http://blog.avination.com/2015/04/22/currency-changes-in-avination/
    SL-Universe (für die ganz hart gesottenen ;-) http://www.sluniverse.com/php/vb/other-grids-virtual-worlds/105664-avination-take-money-run.html
    Marias Senf dazu: http://www.hypergridbusiness.com/2015/04/crooks-steal-126000-from-avination-grid/
    GridTalk hat ein paar deutsche Beiträge dazu: http://gridtalk.de/showthread.php?tid=1567&pid=17870#pid17870

    Warum interessiert sich hier eigentlich jemand für diese Vorgänge in einem fremden und zudem noch geschlossenen Grid?
    - Wir verwenden i.w. die gleiche Software, die sich vermutlich nur in einigen Details unterscheidet von der aus Avination
    - Melanie ist Core-Entwicklerin beim OpenSimulator-Projekt
    - Melanie hat beim Aufbau des neuen Asset-Systems von OSGrid intensiv mitgeholfen und Code beigesteuert
    - Ihre Beiträge (Weihnachtsgeschenke) haben einen großen Einfluss auf unsere virtuelle Welt

    Ein Verlust von 125000 US$ ist schon ein sehr herber Schlag für ein Grid und stellt sicher den Fortbestand in Frage. Insofern bedauere ich die ehrlichen Bewohner von Avination aber auch die Betreiber des Grids und fühle mit ihnen.

    Ciaoo

    Sheera

    PS.: Ich habe nicht vor hier ein Bashing-Fest zu starten und die Punkte daher möglichst neutral beschrieben
    Thanked by: Lena Vanilli
  • Uwe Furse
    Uwe Furse
     Member edited 6:52PM
    .

    Ich lese schon folgende Schlagzeile: Melanie Thielker hat versehentlich das Hypergrid gelöscht.

    .
  • Dorena Verne
    Dorena Verne
     Member edited 6:52PM
    Ach was Uwe, das schafft nur Chuck Norris und zwar mit voller Absicht. :mrgreen: :lol:
  • brenner23
    brenner23
     Member edited 6:52PM
    Hi mal kurz aufgewärmt...:)

    ist es immer noch so das Currency eine unsichere Sache ist ... wir haben ja 2017:)

    und, ja mit virtuellen wärungen wenn es echtes Geld ist tu ich mich schwer... es reicht mir schon wenn ich Lindenlabs Grid Geld für Land und irgenwelche Leistungen wie Uplodads von Texturen und Meshes abgeben muss :D

    Da habe ich auch keine Garantie ob mein Geld morgen noch in Form von Oben Rechts oder im Objekten die im Inventar liegen habe, schlimmer nocht wenn man da was gekauft hat :-)

    lg
  • Mareta Dagostino
    Mareta Dagostino
     Member edited 6:52PM
    Ja, das ist immer noch aktuell und wird systembedingt dauerhaft in OpenSim aktuell bleiben. Avination hat durch einen Hack schon einen sechsstelligen Dollarbetrag verloren, was die Betrieberin privat in ernste wirtschaftliche Schwierigkeiten brachte und natürlich das Ende des Grids bedeutete. (Siehe dazu vorherige Beiträge hier im Thread.) Wegen der zunehmenden Regelungswut der Finanzbehörden (Geldwäsche- und Terrorbekämpfung) ist es inzwischen sowieso Harakiri, Geld zwischen fremden Personen zu verschieben. Außer du bist eine Bank mit Banklizenz, kennst und beachtest die Vorschriften.

    Als reines Spielgeld-System kann das Money-Modul natürlich problemlos und risikofrei eingesetzt werden. :D

    Ansonsten gibt es noch Vendoren, die die Bezahlung über PayPal abwickeln. Da wird die eigentliche Transaktion und damit das geschäftliche Risiko auf PayPal abgewälzt.

    Achtung! Derzeit ist im OpenSim ein Modul im Umlauf, das Transaktionen über Gloebit abwickelt. Dieses hantiert möglicherweise (closed source) mit personenbezogenen Daten auf dem OpenSim Rechner, insbesondere Transaktionsdaten. Interessierte Kreise könnten Abmahnungen wegen Nichtbeachtung einzelner Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes versuchen, zum Beispiel:
    https://dejure.org/gesetze/BDSG/4f.html
    https://dejure.org/gesetze/BDSG/Anlage.html
  • Magnuz Binder
    Magnuz Binder
     Member edited 6:52PM
    For those pondering payment systems, they should also keep the EU General Data Protection Regulation (GDPR) in mind, which will apply as law throughout EU, and for entities outside EU handling personal data from EU citizens, from 2018-05-25. This regulation is stricter than most national laws within EU so far. There is a summary of it at https://en.wikipedia.org/wiki/General_Data_Protection_Regulation, but this is not complete, and also contains some over-simplifications. The official and complete English version can be downloaded at http://ec.europa.eu/justice/data-protection/reform/files/regulation_oj_en.pdf, and it can of course be found in other languages, including German, at the same site.
  • Lena Vanilli
    Lena Vanilli
     Administrator edited 6:52PM
    Oh, that's very interesting! Thank you so much for sharing this informations, Magnuz! :)
Sign In or Register to comment.

Welcome

It looks like you're new here. If you want to get involved, click one of these buttons!

Discussions

© Copyright 2017 - Metropolis Metaversum
All times are GMT