Fullmesh Avatar selbstgehäkelt...

bertl
bertl
 Member edited October 2014 in Create & Objects
fein fein :), das häkeln und stricken der neuzeit ;)
ich hab's noch nicht verstanden muss ich zugeben was da wie in SL/OpenSim dargestellt wird.
ob das jetzt ein 128er tiefergelegter RallyMesh oder ein 1024er polygonal antialiastes DynamoPrim ist.
Aber der Weg ist kuhl, MakeHuman ist klasse, und erste (viel zu komplizierte) Blenderkreationen durften mich auch schon ertragen.

Comments

  • Spike Sol
    Spike Sol
     Member edited 11:20PM
    Absolut detailreich gemacht. Gerade die Extremitäten sehen sehr natürlich aus und viel besser als beim Standard - Shape mit Skin.

    Und für alle die keine Layerkleidung brauchen ist das ein Hammer-Weg, der, wenn er sich ersteinmal durchgesetzt hat, bestimmt das Aussehen aller verbessern könnte.

    Ich sage das extra im Konjuktiv, weil die Erstellung nicht einfach ist und es nicht jedem möglich sein wird, sich so einen Avatar zu basteln. Von der Stange wird es ihn nicht geben, da er immer individuell handgestrickt ist und dann unveränderbar hochgeladen wird.

    Desweiteren stellte sich schon raus, dass das Machbare an Details mit den Wünschen kollidiert.

    Um das klar zu sagen, ich bin ein Freund von Mesh, da ich bereits unglaubliche Sachen gesehen habe, die ohne Mesh nicht möglich wären, aber die Erstellung ist leider Inworld nicht möglich und ich fürchte der Freundeskreis von Blender wird noch einige Zeit überschaubar bleiben.

    Nichtsdestotrotz ist das eine herausragende Leistung.. Ly.. Respekt!
  • Mareta Dagostino
    Mareta Dagostino
     Member edited 11:20PM
    Bei mir überwiegt die Skepsis. So schön Ly ihren eigenen Ava hat machen können (Hochachtung!), ihre Kleidung musste sie gleich auch noch selber meshen.

    Problem 1: Wie oben erwähnt ... Blender sinnvoll bedienen lernen wird nur eine verschwindende Minderheit unter der Minderheit der OpenSim-Benutzer, in der Minderheit der Residents virtueller Welten in der Gesamtheit der Internetuser. Fazit: Nischenprodukt ohnegleichen.

    Problem 2: Solange die Kleidungshersteller sich nicht auf einen gemeinsamen Satz von "Standardgrößen" einigen, läuft das Erstellen eines Mesh-Avas darauf hinaus, auch jede Menge Kleidung selber meshen zu müssen. Auch hier wird nur eine verschwindende Minderheit die Zeit zu haben. (Wer einen Mesh-Ava basteln kann, hat zumindest die Blender-Kenntnisse für Klamotten. Mode-Design allerdings ist ein anderes, weiteres Thema.)
  • bertl
    bertl
     Member edited 11:20PM
    whow, ich liebe solche unterhaltungen bei denen ich was lernen kann aber meist doch nur (irreführenderweise) verständnis-signalisierend rumnicke +lach+. mal eine frage aus dem off: ist der klamotten-unterschied der, der es auch ermöglicht, dass sich der fummel dem avi von selbst anpasst wenn er vergrößert, verkleinert, verdickert wird?
  • Mareta Dagostino
    Mareta Dagostino
     Member edited 11:20PM
    Das Mesh als Gesamtheit kann man dehnen und stauchen wie jedes sonstige Objekt auch (Baumenü). Die verschiedenen Kleidergrößen sind deshalb notwendig, weil die Körperproportionen der Avas unterschiedlich sind. Extrembeispiel: Atombusen und schmaler Hintern gegen Pferdehintern und Bügelbrett. Das "Riggen" bei Bekleidungsmeshes ist notwendig, damit sich die Kleidung mit den Verformungen des Avas mit verformt, also beim sitzen, laufen, tanzen usw.
  • bertl
    bertl
     Member edited 11:20PM
    danke euch, ja es hat ein wenig geschnackelt bei mir im oberstübchen, ob das der dort wohnende specht oder echtes verständnis war wird sich zeigen ^^
  • Spike Sol
    Spike Sol
     Member edited 11:20PM
    Mmmh,

    ja wenn man entweder überhaupt nicht, oder von nur der hälfte der Leute gesehen wird, iss doof.

    Aber genial sah es aus!!!

    Warten wir noch etwas, bis sie die Viewerlandschaft geklärt hat.
  • Spike Sol
    Spike Sol
     Member edited 11:20PM
    Ly, Du bist vorzugsweise mit dem Singu unterwegs.

    Hast du das auch mal mit zB dem Firestorm oder so ausprobiert.

    Denn das Du dich siehst, nach einem HG Sprung, ist klar, weil du dich im Cache hast. Nur müsste der Viewer nicht Dein Aussehen an die Anderen weiterleiten?

    Die Überlegung ist die, das ich mir vorstellen könnte, dass das beim Singu vielleicht noch nicht klappt. Das der singularity bei HG Sprüngen noch Probs hat, Mesh-Ava´s an andere Anwesende zu senden.

    Keine Ahnung, vielleicht liege ich auch völlig flasch......
  • Monster Brandi
    Monster Brandi
     Member edited 11:20PM
    Ist schon Interessant, da man ja alles in einen AVA umwandeln kann.
    Leider passen die Klamotten nur dem AVA perfekt für den sie gemacht wurden.
    Ich bin dafür einfach zu schlank, na eben ein Supermodel.

  • Monster Brandi
    Monster Brandi
     Member edited 11:20PM
    LOL
    Haut ist nicht drann, nicht geeignet als Brathuhn.
  • Monster Brandi
    Monster Brandi
     Member edited 11:20PM
    War mit doch zu kalt, hab mir mal ne Jacke und ne Hose organisiert.
    Da gibts wenigstens wat zu knabbern. :lol:
  • Monster Brandi
    Monster Brandi
     Member edited 11:20PM
    Mesh is schon recht gut, auch wenns noch besser sein könnte.
    Aber nun hat man auch mal Füsse und nicht nur Klumpen.

  • Monster Brandi
    Monster Brandi
     Member edited 11:20PM
    Mußte nur aufpassen, weil diese Funktion auch das darunterliegende Teil mit anmalt.
    Willst Du also ein Knie von der Seite anmalen, geht es bis auf das andere Knie durch. ( Oder ist dies in der 2.72 korrigiert?)
  • Sheera Khan
    Sheera Khan
     Member edited 11:20PM
    Wow! Einfach nur klasse, was Du da machst!

    *träumt von einer Mesh-Tigerin*

    Ciaooooo

    Sheera
  • Monster Brandi
    Monster Brandi
     Member edited 11:20PM
    Die Doppelten kannst Du auch vor dem Riggen entfernen, wenn Du die Teile nicht mehr auseinander nehmen willst.
    Versuche das mal bei Deinen Haaren, dann sollte auch dort keine Naht zu sehen sein.

    Wenn Du immer mehr machen willst empfehle ich Dir mal ein paar Euro in "AVASTAR" zu investieren, damit geht alles sehr viel einfacher, egal in welcher Pose Dein Mesh-Body steht.
  • Monster Brandi
    Monster Brandi
     Member edited 11:20PM
    Zur Erstellung für Klamotten gibt es, ein Add-On für Blender von MakeHuman.
    Dazu muß der Avatar auch in MakeHuman erstellt werden, was ja nicht das schlechteste ist. Auf der Grundlage werden dann Klamotten aus dem Body erstellt.

    Einfach mal alles ausprobieren und das Beste verwenden.

    Für AVASTAR gibt es jetzt SPARKLES, damit lassen sich mehrere UV-Maps zusammenfügen in eine Map. Man kann also den Standart-AVA, der aus 3 Teilen Kopf, Bauch und Beinen besteht, mit den typischen SL- Templates, zu einem Mesh zusammenfügen und über die zuzsammengefügten UV-Maps mit den Texturen versehen. Wobei ich nicht viel vom Standart-AVA halte, ist einfach zu grob, mit den den Unschönheiten die ich schon öfter erwähnt habe.
Sign In or Register to comment.

Welcome

It looks like you're new here. If you want to get involved, click one of these buttons!

Discussions

© Copyright 2019 - Metropolis Metaversum
All times are GMT