Arriba-Sim: Binärdownload für Metropolis (inoffiziell)

1356711

Comments

  • Dorena Verne
    Dorena Verne
     Member edited July 2014
    Ich habe für euch mal auf die Schnelle unter Windows eine aktuelle Version für das Metro kompiliert.
    Nur für die ganz eiligen, will Mareta ja nicht ins Handwerk pfuschen. ;)
    Sobald Maretas aktualisierte Version zum Download steht, nehme ich meine wieder raus.
    [Edit:
    Mareta ihre aktuelle ist nun erschienen, habe meine entfernt.;)


    arribalogo1.jpg
    Logo created by LyAvain
  • Freaky Tech
    Freaky Tech
     Member edited 2:48PM
    Die Metro-spezifische SYSTEMIP Variante findet sich im Arriba Sim seit heute 16:15 als
    ExternalHostName=MetroIP
    

    wieder.

    Alle Builds davor enthalten diese Variante noch nicht.

    Zusätzlich gibt es für alle "Freunde" des 24h Disconnects die folgende Funktion (neu in der Regions.ini):
    ; *
    ; * IP Changes Detector
    ; * It will recheck the ExternalHostName for changes of external IP address if enabled.
    ; *
    ; * It registers, the grid registration and the vivox registration
    ; *
    ; CheckForIPChanges = false
    

    Diese Funktion triggert sowohl die Registration der Sim als auch des Vivox-Voice-Moduls neu.


    bezgl. Skripte:

    den Parameter ScriptStopStrategy hab ich in die Rente geschickt. Der wird nicht mehr ausgewertet. Die Kompilate haben jetzt einen etwas anderen Namen und so triggert sich das Kompilieren von alleine.


    Gruss Freaky
  • Dorena Verne
    Dorena Verne
     Member edited July 2014
    Angepaßt und aktualisiert:
    Edit:
    Mareta ihre aktuelle ist nun erschienen, habe meine entfernt.;)
  • Eryn Galen
    Eryn Galen
     Moderator CreativeGroup edited 2:48PM
    Klasse Sachen, die du da machst, Freaky!
    Die 24 h Trennung ist eine typisch deitsche Unart, um zu verhindern, dass Server auf einem privaten Internetanschluss betrieben werden (Dauerbetrieb).
    Da werden sich einige Homies freuen :)
  • Jader
    Jader
     Member edited 2:48PM
    Hi nur kurz als Info ,bei mir auf einem Windows Server häufen sich Meldungen auch in rot mit Arriba ,was die normalen 0.80 Simulatoren nicht Anzeigen ,merke zwar keine Beeinflussung läuft also alles bis jetzt ,aber trotzdem mal Infos rüber lassen ,hier ein Auszug ,des Logs

    Grüße Jader

    Exception rethrown at [0]:
    bei System.Runtime.Remoting.Proxies.RealProxy.HandleReturnMessage(IMessage reqMsg, IMessage retMsg)
    bei System.Runtime.Remoting.Proxies.RealProxy.PrivateInvoke(MessageData& msgData, Int32 type)
    bei OpenSim.Region.ScriptEngine.Shared.ScriptBase.IScript.ExecuteEvent(String state, String FunctionName, Object[] args)
    bei OpenSim.Region.ScriptEngine.Shared.Instance.ScriptInstance.EventProcessor()
    2014-07-14 18:07:58,943 DEBUG - OpenSim.Region.ScriptEngine.Shared.Instance.ScriptInstance [SCRIPT INSTANCE]: Runtime error in script ~ball, part ~ball 47e3d091-cff9-4501-aeaf-7b06dcaa1cd0 at <30.33158, 19.7473, 40.63852> in Aladino
    System.AppDomainUnloadedException: Die Zielanwendungsdomäne wurde entladen.

    Server stack trace:
    bei System.Threading.Thread.InternalCrossContextCallback(Context ctx, IntPtr ctxID, Int32 appDomainID, InternalCrossContextDelegate ftnToCall, Object[] args)
    bei System.Runtime.Remoting.Channels.CrossAppDomainSink.DoTransitionDispatch(Byte[] reqStmBuff, SmuggledMethodCallMessage smuggledMcm, SmuggledMethodReturnMessage& smuggledMrm)
    bei System.Runtime.Remoting.Channels.CrossAppDomainSink.SyncProcessMessage(IMessage reqMsg)

    Exception rethrown at [0]:
    bei System.Runtime.Remoting.Proxies.RealProxy.HandleReturnMessage(IMessage reqMsg, IMessage retMsg)
    bei System.Runtime.Remoting.Proxies.RealProxy.PrivateInvoke(MessageData& msgData, Int32 type)
    bei OpenSim.Region.ScriptEngine.Shared.ScriptBase.IScript.ExecuteEvent(String state, String FunctionName, Object[] args)
    bei OpenSim.Region.ScriptEngine.Shared.Instance.ScriptInstance.EventProcessor()
    2014-07-14 18:08:26,088 ERROR - OpenSim.Region.ScriptEngine.XEngine.XEngine [XEngine]: Failed to save state of script ~ball.~ball, item UUID 3596608e-a650-4ed7-9427-864afa2e30cb, prim UUID 47e3d091-cff9-4501-aeaf-7b06dcaa1cd0 in Aladino. Exception
    System.AppDomainUnloadedException: Die Zielanwendungsdomäne wurde entladen.

    Server stack trace:
    bei System.Threading.Thread.InternalCrossContextCallback(Context ctx, IntPtr ctxID, Int32 appDomainID, InternalCrossContextDelegate ftnToCall, Object[] args)
    bei System.Runtime.Remoting.Channels.CrossAppDomainSink.DoTransitionDispatch(Byte[] reqStmBuff, SmuggledMethodCallMessage smuggledMcm, SmuggledMethodReturnMessage& smuggledMrm)
    bei System.Runtime.Remoting.Channels.CrossAppDomainSink.SyncProcessMessage(IMessage reqMsg)

    Exception rethrown at [0]:
    bei System.Runtime.Remoting.Proxies.RealProxy.HandleReturnMessage(IMessage reqMsg, IMessage retMsg)
    bei System.Runtime.Remoting.Proxies.RealProxy.PrivateInvoke(MessageData& msgData, Int32 type)
    bei OpenSim.Region.ScriptEngine.Shared.ScriptBase.IScript.GetVars()
    bei OpenSim.Region.ScriptEngine.Shared.Instance.ScriptSerializer.Serialize(ScriptInstance instance)
    bei OpenSim.Region.ScriptEngine.Shared.Instance.ScriptInstance.SaveState(String assembly)
    bei OpenSim.Region.ScriptEngine.XEngine.XEngine.<DoBackup>m__7(IScriptInstance i)
    2014-07-14 18:08:59,019 DEBUG - OpenSim.Region.ScriptEngine.Shared.Instance.ScriptInstance [SCRIPT INSTANCE]: Runtime error in script ~ball, part ~ball 47e3d091-cff9-4501-aeaf-7b06dcaa1cd0 at <30.33158, 19.7473, 40.63852> in Aladino
    System.AppDomainUnloadedException: Die Zielanwendungsdomäne wurde entladen.

    Server stack trace:
    bei System.Threading.Thread.InternalCrossContextCallback(Context ctx, IntPtr ctxID, Int32 appDomainID, InternalCrossContextDelegate ftnToCall, Object[] args)
    bei System.Runtime.Remoting.Channels.CrossAppDomainSink.DoTransitionDispatch(Byte[] reqStmBuff, SmuggledMethodCallMessage smuggledMcm, SmuggledMethodReturnMessage& smuggledMrm)
    bei System.Runtime.Remoting.Channels.CrossAppDomainSink.SyncProcessMessage(IMessage reqMsg)

    Exception rethrown at [0]:
    bei System.Runtime.Remoting.Proxies.RealProxy.HandleReturnMessage(IMessage reqMsg, IMessage retMsg)
    bei System.Runtime.Remoting.Proxies.RealProxy.PrivateInvoke(MessageData& msgData, Int32 type)
    bei OpenSim.Region.ScriptEngine.Shared.ScriptBase.IScript.ExecuteEvent(String state, String FunctionName, Object[] args)
    bei OpenSim.Region.ScriptEngine.Shared.Instance.ScriptInstance.EventProcessor()
    2014-07-14 18:09:59,032 DEBUG - OpenSim.Region.ScriptEngine.Shared.Instance.ScriptInstance [SCRIPT INSTANCE]: Runtime error in script ~ball, part ~ball 47e3d091-cff9-4501-aeaf-7b06dcaa1cd0 at <30.33158, 19.7473, 40.63852> in Aladino
    System.AppDomainUnloadedException: Die Zielanwendungsdomäne wurde entladen.

    Server stack trace:
    bei System.Threading.Thread.InternalCrossContextCallback(Context ctx, IntPtr ctxID, Int32 appDomainID, InternalCrossContextDelegate ftnToCall, Object[] args)
    bei System.Runtime.Remoting.Channels.CrossAppDomainSink.DoTransitionDispatch(Byte[] reqStmBuff, SmuggledMethodCallMessage smuggledMcm, SmuggledMethodReturnMessage& smuggledMrm)
    bei System.Runtime.Remoting.Channels.CrossAppDomainSink.SyncProcessMessage(IMessage reqMsg)

    Exception rethrown at [0]:
    bei System.Runtime.Remoting.Proxies.RealProxy.HandleReturnMessage(IMessage reqMsg, IMessage retMsg)
    bei System.Runtime.Remoting.Proxies.RealProxy.PrivateInvoke(MessageData& msgData, Int32 type)
    bei OpenSim.Region.ScriptEngine.Shared.ScriptBase.IScript.ExecuteEvent(String state, String FunctionName, Object[] args)
    bei OpenSim.Region.ScriptEngine.Shared.Instance.ScriptInstance.EventProcessor()
    2014-07-14 18:10:26,645 ERROR - OpenSim.Region.ScriptEngine.XEngine.XEngine [XEngine]: Failed to save state of script ~ball.~ball, item UUID 3596608e-a650-4ed7-9427-864afa2e30cb, prim UUID 47e3d091-cff9-4501-aeaf-7b06dcaa1cd0 in Aladino. Exception
    System.AppDomainUnloadedException: Die Zielanwendungsdomäne wurde entladen.

    Server stack trace:
    bei System.Threading.Thread.InternalCrossContextCallback(Context ctx, IntPtr ctxID, Int32 appDomainID, InternalCrossContextDelegate ftnToCall, Object[] args)
    bei System.Runtime.Remoting.Channels.CrossAppDomainSink.DoTransitionDispatch(Byte[] reqStmBuff, SmuggledMethodCallMessage smuggledMcm, SmuggledMethodReturnMessage& smuggledMrm)
    bei System.Runtime.Remoting.Channels.CrossAppDomainSink.SyncProcessMessage(IMessage reqMsg)

    Exception rethrown at [0]:
    bei System.Runtime.Remoting.Proxies.RealProxy.HandleReturnMessage(IMessage reqMsg, IMessage retMsg)
    bei System.Runtime.Remoting.Proxies.RealProxy.PrivateInvoke(MessageData& msgData, Int32 type)
    bei OpenSim.Region.ScriptEngine.Shared.ScriptBase.IScript.GetVars()
    bei OpenSim.Region.ScriptEngine.Shared.Instance.ScriptSerializer.Serialize(ScriptInstance instance)
    bei OpenSim.Region.ScriptEngine.Shared.Instance.ScriptInstance.SaveState(String assembly)
    bei OpenSim.Region.ScriptEngine.XEngine.XEngine.<DoBackup>m__7(IScriptInstance i)
    2014-07-14 18:10:59,061 DEBUG - OpenSim.Region.ScriptEngine.Shared.Instance.ScriptInstance [SCRIPT INSTANCE]: Runtime error in script ~ball, part ~ball 47e3d091-cff9-4501-aeaf-7b06dcaa1cd0 at <30.33158, 19.7473, 40.63852> in Aladino
    System.AppDomainUnloadedException: Die Zielanwendungsdomäne wurde entladen.

    Server stack trace:
    bei System.Threading.Thread.InternalCrossContextCallback(Context ctx, IntPtr ctxID, Int32 appDomainID, InternalCrossContextDelegate ftnToCall, Object[] args)
    bei System.Runtime.Remoting.Channels.CrossAppDomainSink.DoTransitionDispatch(Byte[] reqStmBuff, SmuggledMethodCallMessage smuggledMcm, SmuggledMethodReturnMessage& smuggledMrm)
    bei System.Runtime.Remoting.Channels.CrossAppDomainSink.SyncProcessMessage(IMessage reqMsg)

    Exception rethrown at [0]:
    bei System.Runtime.Remoting.Proxies.RealProxy.HandleReturnMessage(IMessage reqMsg, IMessage retMsg)
    bei System.Runtime.Remoting.Proxies.RealProxy.PrivateInvoke(MessageData& msgData, Int32 type)
    bei OpenSim.Region.ScriptEngine.Shared.ScriptBase.IScript.ExecuteEvent(String state, String FunctionName, Object[] args)
    bei OpenSim.Region.ScriptEngine.Shared.Instance.ScriptInstance.EventProcessor()
    2014-07-14 18:11:59,106 DEBUG - OpenSim.Region.ScriptEngine.Shared.Instance.ScriptInstance [SCRIPT INSTANCE]: Runtime error in script ~ball, part ~ball 47e3d091-cff9-4501-aeaf-7b06dcaa1cd0 at <30.33158, 19.7473, 40.63852> in Aladino
    System.AppDomainUnloadedException: Die Zielanwendungsdomäne wurde entladen.

    Server stack trace:
    bei System.Threading.Thread.InternalCrossContextCallback(Context ctx, IntPtr ctxID, Int32 appDomainID, InternalCrossContextDelegate ftnToCall, Object[] args)
    bei System.Runtime.Remoting.Channels.CrossAppDomainSink.DoTransitionDispatch(Byte[] reqStmBuff, SmuggledMethodCallMessage smuggledMcm, SmuggledMethodReturnMessage& smuggledMrm)
    bei System.Runtime.Remoting.Channels.CrossAppDomainSink.SyncProcessMessage(IMessage reqMsg)

    Exception rethrown at [0]:
    bei System.Runtime.Remoting.Proxies.RealProxy.HandleReturnMessage(IMessage reqMsg, IMessage retMsg)
    bei System.Runtime.Remoting.Proxies.RealProxy.PrivateInvoke(MessageData& msgData, Int32 type)
    bei OpenSim.Region.ScriptEngine.Shared.ScriptBase.IScript.ExecuteEvent(String state, String FunctionName, Object[] args)
    bei OpenSim.Region.ScriptEngine.Shared.Instance.ScriptInstance.EventProcessor()
    2014-07-14 18:12:27,326 ERROR - OpenSim.Region.ScriptEngine.XEngine.XEngine [XEngine]: Failed to save state of script ~ball.~ball, item UUID 3596608e-a650-4ed7-9427-864afa2e30cb, prim UUID 47e3d091-cff9-4501-aeaf-7b06dcaa1cd0 in Aladino. Exception
    System.AppDomainUnloadedException: Die Zielanwendungsdomäne wurde entladen.

    Server stack trace:
    bei System.Threading.Thread.InternalCrossContextCallback(Context ctx, IntPtr ctxID, Int32 appDomainID, InternalCrossContextDelegate ftnToCall, Object[] args)
    bei System.Runtime.Remoting.Channels.CrossAppDomainSink.DoTransitionDispatch(Byte[] reqStmBuff, SmuggledMethodCallMessage smuggledMcm, SmuggledMethodReturnMessage& smuggledMrm)
    bei System.Runtime.Remoting.Channels.CrossAppDomainSink.SyncProcessMessage(IMessage reqMsg)

    Exception rethrown at [0]:
    bei System.Runtime.Remoting.Proxies.RealProxy.HandleReturnMessage(IMessage reqMsg, IMessage retMsg)
    bei System.Runtime.Remoting.Proxies.RealProxy.PrivateInvoke(MessageData& msgData, Int32 type)
    bei OpenSim.Region.ScriptEngine.Shared.ScriptBase.IScript.GetVars()
    bei OpenSim.Region.ScriptEngine.Shared.Instance.ScriptSerializer.Serialize(ScriptInstance instance)
    bei OpenSim.Region.ScriptEngine.Shared.Instance.ScriptInstance.SaveState(String assembly)
    bei OpenSim.Region.ScriptEngine.XEngine.XEngine.<DoBackup>m__7(IScriptInstance i)
    2014-07-14 18:12:59,197 DEBUG - OpenSim.Region.ScriptEngine.Shared.Instance.ScriptInstance [SCRIPT INSTANCE]: Runtime error in script ~ball, part ~ball 47e3d091-cff9-4501-aeaf-7b06dcaa1cd0 at <30.33158, 19.7473, 40.63852> in Aladino
    System.AppDomainUnloadedException: Die Zielanwendungsdomäne wurde entladen.

    Server stack trace:
    bei System.Threading.Thread.InternalCrossContextCallback(Context ctx, IntPtr ctxID, Int32 appDomainID, InternalCrossContextDelegate ftnToCall, Object[] args)
    bei System.Runtime.Remoting.Channels.CrossAppDomainSink.DoTransitionDispatch(Byte[] reqStmBuff, SmuggledMethodCallMessage smuggledMcm, SmuggledMethodReturnMessage& smuggledMrm)
    bei System.Runtime.Remoting.Channels.CrossAppDomainSink.SyncProcessMessage(IMessage reqMsg)

    Exception rethrown at [0]:
    bei System.Runtime.Remoting.Proxies.RealProxy.HandleReturnMessage(IMessage reqMsg, IMessage retMsg)
    bei System.Runtime.Remoting.Proxies.RealProxy.PrivateInvoke(MessageData& msgData, Int32 type)
    bei OpenSim.Region.ScriptEngine.Shared.ScriptBase.IScript.ExecuteEvent(String state, String FunctionName, Object[] args)
    bei OpenSim.Region.ScriptEngine.Shared.Instance.ScriptInstance.EventProcessor()
  • Freaky Tech
    Freaky Tech
     Member edited 2:48PM
    Hallo Jader,

    ist bei dir AppDomainLoading auf ein oder aus?


    Die einzige Änderung, die es gab bezog sich bezüglich AppDomainLoading auf Skripte, die nicht korrekt kompilieren. Ich habe das wieder zurückgebaut.




    Gruss

    Freaky
  • Mareta Dagostino
    Mareta Dagostino
     Member edited 2:48PM
    Hallo, ausnahmsweise schon nach einer Woche :lol: komme ich mit einer neuen Binärversion daher:
    ArribaBin_Metro_1de6581aea_14-07-14.zip

    Für die FlotsamCache.ini habe ich den Vorschlag von Genie Fegte übernommen, siehe den Beitrag weiter oben im Thread.

    In der OpenSim.ini ist nun der Abschnitt mit "ScriptStopStrategy" gelöscht, da dieser Parameter in Arriba nicht mehr verwendet wird. Außerdem sind jetzt einige wenige OSSL Funktionen defaultmäßig aktiviert, die von Freaky empfohlenen und ein paar lesende Zugriffe, die ich unbedenklich finde bezüglich Griefing:
    -> AllowOSFunctions = true
    -> OSFunctionThreatLevel = Low
    -> Allow_osGetAgents = true
    -> Allow_osGetAvatarList = true
    -> Allow_osGetCurrentSunHour = true
    -> Allow_osGetMapTexture = true
    -> Allow_osGetSunParam = true
    -> Allow_osGetTerrainHeight = true
    -> Allow_osNpcGetOwner = true
    -> Allow_osGetWindParam = true
    -> Allow_osAvatarName2Key = true
    -> Allow_osKey2Name = true
    -> Allow_osGetNotecard = true
    -> Allow_osGetNotecardLine = true
    -> Allow_osGetNumberOfNotecardLines = true

    In der Regions.ini gibt es neue Features, die hier im Thread ja bereits beschrieben sind. Betroffen sind Server, die keine feste IP-Adresse haben:
    -> ExternalHostName = SYSTEMIP (allgemein)
    -> ExternalHostName = MetroIP (speziell angepasst fürs Metropolis Grid)
    Wer den Server außerdem dauerhaft über die nächtliche Zwangstrennung einiger Provider hinweg betreiben will, braucht noch den folgenden neuen Parameter zusätzlich:
    -> CheckForIPChanges = true

    Windows-Benutzer bitte fürs Entpacken der Zip-Datei entweder 7Zip oder ein anderes Tool verwenden, oder vorher in den Eigenschaften der Zip-Datei auf "Zulassen" klicken. (Danke an Freaky für den Hinweis.)

    @Dorena: Gerne darfst Du Zwischenversionen hier reinstellen! :) Ich werde sicherlich nicht dauerhaft im Wochentakt oder öfter compilieren. Wer gerne "meine" Ini-Dateien als Basis haben will, kann sie ja aus dem letzten Download ziehen, oder ich lege sie noch separat daneben.
  • Mareta Dagostino
    Mareta Dagostino
     Member edited 2:48PM
    Wichtige Ergänzung zu dem Parameter "CheckForIPChanges"

    Dieser Parameter fragt zyklisch einen Server des Metro-Grids ab und belastet damit die Performance des Grids. Er sollte wirklich ausschließlich nur von Leuten verwendet werden, die erstens an einer dynamisch vergebenen IP-Adresse hängen und zweitens ihren Server dauerhaft über Nacht durchlaufen lassen!

    Für alle anderen reicht es, wenn die IP einmalig beim Start von OpenSim festgestellt wird, der Parameter braucht dann nicht angegeben werden bzw. sollte auf "false" stehen.
  • Primus
    Primus
     Member edited 2:48PM
    Hallo,

    Carima läuft nun auch mit Arriba und ich bin echt beeindruckt von dem Performance Schub. :D Meine Hochachtung für alle die an diesem Projekt arbeiten.
    Ich habe allerdings seit der Umstellung zu den bereist bestehenden Problemen ein neues hinzu bekommen.
    Wir nutzen an einigen Stellen ein TP Script. Das nun leider klemmt. Ich bekomme folgende Meldung im Scriptwarungsfenster:

    System.Reflection.TargetInvocationException: Exception has been thrown by the target of an invocation. ---> OpenSim.Region.ScriptEngine.Shared.ScriptException: OSSL Runtime Error: osTeleportAgent permission denied. Allowed threat level is Low but function threat level is Severe.

    Server stack trace:
    at OpenSim.Region.ScriptEngine.Shared.Api.OSSL_Api.OSSLError(String msg)
    at OpenSim.Region.ScriptEngine.Shared.Api.OSSL_Api.osTeleportAgent(String agent, String regionName, Vector3 position, Vector3 lookat)
    at System.Runtime.Remoting.Messaging.StackBuilderSink._PrivateProcessMessage(IntPtr md, Object[] args, Object server, Object[]& outArgs)
    at System.Runtime.Remoting.Messaging.StackBuilderSink.SyncProcessMessage(IMessage msg)
    Exception rethrown at [0]:
    at System.Runtime.Remoting.Proxies.RealProxy.HandleReturnMessage(IMessage reqMsg, IMessage retMsg)
    at System.Runtime.Remoting.Proxies.RealProxy.PrivateInvoke(MessageData& msgData, Int32 type)
    at OpenSim.Re


    Habt Ihr einen Tip für mich was ich tun kann ?

    Herzlichen Dank
    Primus
  • Eryn Galen
    Eryn Galen
     Moderator CreativeGroup edited 2:48PM
    hallo, kopiere von deiner alten Opensim.ini die Zeilen, die die OSSL-Befehle beinhalten. Damit sollte es dann wieder gehen. Die ini von Arriba hat nicht die gleichen Voreinstellungen. Deshalb hatte ich Freaky gesagt, am besten die bestehende Metro so übernehmen, denn einige werden ein Teleport-Script haben.
    Sag Bescheid, ob damit dein Problem gelöst ist...
  • Mareta Dagostino
    Mareta Dagostino
     Member edited 2:48PM
    Hallo ihr beiden,

    bitte meldet doch hier die fehlenden OSSL Befehle, dann mache ich sie voraussichtlich am 4. August in das nächste Binary mit rein. Ansonsten habe ich den ganzen Metro-Block an Befehlen in die OpenSim.ini reinkopiert, ihr braucht nur an den gewünschten Stellen das Kommentar-Semikolon entfernen.

    Wenn mehrheitlich die Rückmeldung kommt, es sollen wie im Metro-Download erstmal alle Befehle freigeschaltet werden, und ihr nehmt das Risiko der Anfälligkeit für Griefer hin, kann ich auch im kompletten Funktionsblock des Metro-Downloads die Semikolons rausmachen. Selber betreibe ich die Regionen halt lieber so vernagelt wie möglich, und öffne nur das, was wirklich gebraucht wird.

    Freaky hat keinen direkten Einfluss auf die Konfigurationsdateien in "meinem" Binärdownload, der hier im Thread diskutiert wird, denn ich lege die Dateien nach dem Compilieren manuell ins Verzeichnis rein. Freakys Example-Configs sind nicht für die einzelnen Grids angepasst, sondern "nur" Beispielschablonen und ohne Anpassungen nicht lauffähig.

    Einfach im Blindflug die OpenSim.ini aus dem Metro-Download in die Arriba kopieren kann funktionieren, muss aber nicht. Ich rate davon ab! Besser ist, einzelne Befehle mit Sachverstand umzuschalten. In dem Fall eben nur den OSSL Funktionsblock freischalten (Semikolons entfernen). Zwischen verschiedenen OpenSim Versionen müssen die Ini-Dateien nicht kompatibel sein.

    Liebe Grüße,
    Mareta
  • Eryn Galen
    Eryn Galen
     Moderator CreativeGroup edited 2:48PM
    Hallo Mareta, ich hatte ja auch vorgeschlagen, den OSSL Block, nicht die ganze ini zu nehmen. Ich bin im Moment unterwegs, ich schicke dir dem Block, wenn ich Sonntag wieder zuhause bin.
    Sagen möchte ich dazu allerdings schonmal, dass der Block schon sehr sicher konfiguriert ist, weil die Freigaben der Befehle mit höherem Threat-Level ausschliesslich über die Variablen Owner und Manager erfolgen.
  • Primus
    Primus
     Member edited 2:48PM
    Okay das Prinzip habe ich verstanden. Die OSSL Befehle sind in der Arriba Opensim.ini größtenteils auskommentiert. Gerade unter dem Aspekt Missbräuchlicher Nutzung Stichwort: "Griefer" würde ich schon gerne die Möglichkeiten auf das notwendige beschränken. Und da kommt dann aber auch mein Problem: Mir mangelt es an Wissen welche Befehle ich nun freischalten soll und welche potentiell gefährlich sind. KAnn ich anhand der von mir geposteten Fehlermeldung auf die richtigen Befehle schließen ? Oder mach ich es wie Eryn vorgeschlagen hat und "kopiere" den Block der OSSL Befehle in die aktuelle Opensim.ini.....
  • Eryn Galen
    Eryn Galen
     Moderator CreativeGroup edited 2:48PM
    Hi, solange in deiner alten ini die Befehle, die unter einem Threat Level höher als low eingetragen sind, auch mit den Variablen Owner und Manager arbeiten, kann da nicht viel passieren. Der allgemeine Threat Level über dem Block sollte aber nicht über Low angehoben werden.
    Das Prinzip ist folgendes: Der allgemeine Threat Level bestimmt, welche Befehle generell freigeschaltet werden. Sollten darüber hinaus noch Befehle eines höheren Levels benötigt werden, so kommt der Block zum Einsatz, wenn die Befehle aktiv (nicht auskommentiert) sind und ein "true" oder eine entsprechende Variable nutzen. Das kann eine bestimmte UUID oder eben Owner, etc sein. Damit können diese Befehle eines höheren Threat Levels auch nur von diesen bestimmten Usern benutzt werden, das heisst, Scripte eines Griefers, das diese Befehle benutze laufen nicht und werfen genau den Fehler aus, den du bekommen hast.
    Du kannst jetzt natürlich auch nur den einen Befehl OSTeleportAgent auf deine UUID oder - vorausgesetzt dir gehört das Estate oder du bist Manager - mit den Variablen freischalten.
    Sorry, wenn der Befehl jetzt nicht 100% so heisst. Ich schreibe dies von meinem Telefon ;)
  • Spike Sol
    Spike Sol
     Member edited 2:48PM
    Hallo Ihrs und Euchs,

    ich wäre lieber an der Information, was sich warum geändert hat, interessiert, da ich mir meine Ini´s mit viel Mühe und Arbeit selber nach meinen Bedürfnissen zurechtgeschustert habe.

    Gerade mit den OSSL-Befehlen. Das wäre doof, wenn man jedesmal Zeile für Zeile kontrollieren müsste. Hier ist was true, da ist was false. Oft gibt es gar kein Richtig oder Falsch, manchmal ist es einfach nur Geschmaksache.

    Diese Arbeit müsste ich dann jedesmal wieder machen, um am Ende festzustellen, das sich hier oder da nur ein Semikolon eingeschlichen oder aufgelöst hat.

    Das wäre sehr umständlich.

    Eine punktuelle Info wäre für die, die das auch so machen, einfacher.

    So in der Art wie: Um folgende neue Funktionalität nutzen zu können sollte "HIER = Irgendwie" stehen und "DA = Ein ganz Anders" oder so ähnlich.

    Nur als Idee, ich würde es nett finden.

    Es könnte auch heißen: "Dass man die alte INI einfach übernehmen kann." Das wäre dann sehr kurz und bündig.


    Spike
Sign In or Register to comment.
© Copyright 2018 - Metropolis Metaversum
All times are GMT