Dynamic Domain Name Service geht nicht

Manfred Aabye
Manfred Aabye

Mein Dynamic Domain Name Service geht mal wieder nicht.

Ewig muss man die aktuelle IP eintragen das ist sehr lästig.

Deswegen hab ich mal so ein wenig herumgespielt mit meinem Linux Server.

Das auslesen der Externen IP geht so.

Eine Textdatei Namens „getIP.sh“ in eurem „OpenSim/bin“ Verzeichnis erstellen und Startbar machen mit „chmod +x getIP.sh

Dann folgende 5 Zeilen einfügen:


#!/bin/sh
echo Externe SYSTEMIP wird ermittelt.
SYSTEMIP=$(lynx -dump http://checkip.dyndns.org | sed -e '/Address/ s/[^:]*: \(.*\)/\1/')
echo BaseHostname = $SYSTEMIP > getIP.ini
echo Die Externe SYSTEMIP ist: $SYSTEMIP


So es wird die Externe IP ermittelt diese dann in die Datei getIP.ini geschrieben.

Anschließend müssen wir OpenSim nur noch sagen nimm dies als BaseHostname.

Das geht so ini´s öffnen die einen [Const] bereich haben,

BaseHostname = "127.0.0.1" gegen Include = "getIP.ini" austauschen.

So der BaseHostname ist nun die Aktuelle Externe IP.


Ihr dürft nicht vergessen vor jedem Start von OpenSim das neu abzufragen.

Das könnt ihr zusammen in einer Start Script Datei zusammenfassen.


osstart.sh


#!/bin/sh
echo Externe SYSTEMIP wird ermittelt.
SYSTEMIP=$(lynx -dump http://checkip.dyndns.org | sed -e '/Address/ s/[^:]*: \(.*\)/\1/')
echo BaseHostname = $SYSTEMIP > getIP.ini
echo Die Externe SYSTEMIP ist: $SYSTEMIP

screen -fa -S OPENSIM -d -U -m mono OpenSim.exe


In den screen kommt ihr dann mit folgender Zeile.

screen -S OPENSIM


Ihr seht es ist eine Zeilen hinzugekommen die den OpenSimulator in einem screen startet.

Den screen Name OPENSIM könnt ihr ändern wie ihr wollt.


Bitte den OpenSimulator niemals mit dem Kill Befehl beenden benutzt bitte folgendes

screen -S OPENSIM -X stuff $'shutdown\n'


Der OpenSimulator wird hier mir shutdown heruntergefahren dabei werden alle lese und Schreibvorgänge normal beendet und nicht gekillt.

Ihr könnt ihm auch andere Befehle senden, aber bitte bedenkt das „\n“ = Enter/Return bedeutet.


Thanked by: Dorena Verne

Comments

  • Lena Vanilli
    Lena Vanilli
     Administrator
    Huhu Manni,

    vielen Dank für diesen Workaround. Nur kurz angemerkt: wer die OS 0.8.3 Metro-Edition von der Metro-Download-Seite einsetzt, muss in der Regions.ini bei External_Host  nur "SYSTEMIP" eintragen. Dann ermittelt der Simulator die IP-Adresse selbst und man muss da nix mehr machen. Es gibt zwar noch andere Gründe einen DNS-Forwarder einzusetzen. Für die Metro-Version von OpenSim ist das allerdings nicht erforderlich.

    In der kommenden OS 0.9 Metro-Edition werden wir das natürlich auch einbauen.

    Freaky hat den Hack in seiner Arriba-Variante ebenfalls übernommen. 


  • Mareta Dagostino
    Mareta Dagostino
     Member edited October 19
    In Freakys Arriba-Variante muss es bei External_host allerdings "MetroIP" heißen.

    (In der Arriba liest SYSTEMIP wie das Original von Opensimulator.org die lokale IP-Adresse aus, und das hilft bei dynamisch vergebenen externen Adressen nichts.)

    Ciao,
    Mareta
    Thanked by: Lena Vanilli
  • Manfred Aabye
    Manfred Aabye
     Member

    Die SYSTEMIP die in der Regions.ini benutzt wird, hat mit $SYSTEMIP nichts zu tun.

    Hab das nur ähnlich benannt weil es halt ähnlich ist.


    SYSTEMIP ist auch nicht der ExternalHostName des Routers sondern der ExternalHostName des Computers im Netzwerk.


    Anfragen bei den DEV eine Dynamische IP mit in den Sourcecode einzubauen, führte zu einer Diskussion, bei der ich feststellen musste das viele dort gar nicht wissen das es Dynamische IP gibt, weil das in den USA anscheinend unüblich ist.


    Soweit ich weis funktioniert SYSTEMIP nicht bei der Metropolis 0.8.3 man soll die Externe IP nutzen.


    Schön wäre es gewesen, wenn ihr mal den Sourcecode veröffentlicht hättet.

    Als ich gerade noch einmal auf der Download Seite von Metro war sehe ich das dort uraltes Zeugs ist.

    Wir sind schon bei der 5. Generation Viewer, die meisten die aufgeführt werden gibt es gar nicht mehr. Der Alchemy Viewer ist der am weitesten entwickelte Viewer der wird gar nicht aufgeführt oder der Singularity / Singularity Alpha Viewer steht unten zwischen nicht mehr funktionierenden Viewern als wäre der schlecht, dabei zählt der zu den besten und basiert auf dem Alchemy der 5. Generation.


    Zu Arriba Version kann ich gar nichts sagen, ich denke mit Silversim wird sich das Thema sowieso erledigen.


  • Sheera Khan
    Sheera Khan
     Moderator
    Manfred Aabye schrieb:
    . . .

    Soweit ich weis funktioniert SYSTEMIP nicht bei der Metropolis 0.8.3 man soll die Externe IP nutzen.

    . . .
    Hallo Manni,

    im Normalfall funktioniert die SYSTEMIP in der Metro-Edition wunderbar, und hat sogar den Vorteil, dass eine Menge DNS-Lookups eingespart werden, d.h. Verbindungen etwas schneller möglich sind. Allerdings muckelt die Einstellung, wenn IPv6 in's Spiel kommt. Je nach OS* und Konfiguration, möglicherweise auch in Abhängigkeit von der Mondphase ;-) gibt es Probleme. OpenSim ist derzeit nicht wirklich IPv6 fähig und macht dann Probleme.

    Ciaoo

    Sheera

    *Win10 z.B. bevorzugt in der Standardkonfiguration die IPv6 Adresse - kann man ihm aber abgewöhnen^^
  • Manfred Aabye
    Manfred Aabye
     Member edited October 20

    Windows Einstellungen sind schon ein aufwändiges Kapitel für sich.

    IP V6 muss man abschalten sonst funktioniert gar nichts.

    Und man sollte mit dem TCPOptimizer die Verbindung Optimieren, da kann man eine menge rauszuholen (MTU von 1500 auf 1492 bringt bei mir deutlich weniger fehler somit eine schnellere Verbindung).

    Aber auch einen alten Zweitrechner als Server zu haben wie ich, bringt weitere Probleme mit sich.

    Ich wollte hier aber nicht soweit in die Tiefe der Technik gehen, oder gar alles abdecken.


    Hier habe ich noch ein sehr interessantes C# Video dazu gefunden:




Sign In or Register to comment.

Welcome

It looks like you're new here. If you want to get involved, click one of these buttons!

Discussions

© Copyright 2018 - Metropolis Metaversum
All times are GMT